Tai Chi
Für mehr Entspannung, Gesundheit und Vitalität



Tui Shou: Wundervolle Partnerübungen im Tai Chi

Auf die Frage, was das Schönste am Tai Chi wäre, soll Meister Cheng Manchíng sinngemäß gesagt haben: „Es ist die besondere und einzigartige Art und Weise, wie Tai Chi die Menschen in Kontakt bringt, die mir das Liebste ist und am meisten Freude bereitet.“

In der Tat ist eine Tai Chi Praxis ohne Tui Shou unvollständig.

Es fehlen ein wichtiger Bezugsrahmen mit dem Raum in dem wir uns bewegen und eine Verbindung zum Lebendigen. In den Partnerübungen haben wir einen Resonanzraum, der die Verbindung zwischen Innen und Außen herstellt. Yin und Yang werden klarer. Der Unterschied von Härte und Weichheit wird deutlich. Nur in den Partnerübungen werden die Prinzipien von Führen und Folgen erlebbar. 

Erlebt wird noch viel mehr.

Gut möglich das man zu einer Verabredung mit seinen eigenen Absichten und dem Ego kommt. Mit Sicherheit entwickelt sich ein neues Gefühl für Nähe und Abstand und für das richtige „Timing“.

Das alles wird am besten in einem Modus der Kooperation anstatt des Wettbewerbs entwickelt. Es geht nicht alleine - der wohlwollende Partner ist unerlässlich.

Mit der Zeit wächst die Erfahrung in dieser Disziplin und es kann sich ein Spiel entwickeln, das den Einzelnen stark fordert und beide Partner reich beschenkt. Mal als gemeinschaftlicher Ausdruck und Erleben von Harmonie und mal als sportlich intellektueller Wettkampf wie im Schach.

Klaus Moegling hat das in seinem Gedicht "Taiji zu zweit“ auf den Punkt gebracht:


Taiji zu zweit

Am Anfang bist du steif, 

ständig Yang, ohne Leere. 

Dann entdeckt ihr zu zweit, 

wie Weichheit sich mehre. 

Vielleicht bist du auch nur Yin 

und entdeckst erst Yang.

Zu zweit findet ihr den Sinn, 

im Tuishou, den Weg entlang. 

Erst willst du es fassen,

vor dem anderen glänzen. 

Bald werdet ihr es lassen, 

einander ergänzen. 

Zwischenleibliches Spüren 

mit dem Partner eins.

Tanz zu zweit, der Atem Dein Mantra, 

Tuishou fließend wie das Wasser.

Dao zwischen zweien - Dao-Tantra. (KM)

Moegling, Barbara/Moegling, Klaus (1992), Taiji zu zweit: Partnerübungen des Taijiquan (Körper, Geist und Seele).



Interesse am Thema?

Ich bin stetig auf der Suche nach entsprechenden Übungsgelegenheiten. Die nächsten Seminare finden Sie im Kalender .  


Literaturempfehlung:

aktuelle Angebote

  • Taiji zu zweit: Partnerübungen des Taijiquan (Körper, Geist und Seele)

    EUR 9,49